Skip to main content

Neu: Narbenlose Magenverkleinerung in München! Mehr dazu …

Refluxkrankheit

Was versteht man unter Refluxkrankheit?

Refluxkrankheiten – Chirurgie-Zentrum Viszera - Magen-Darm MünchenBei Refluxkrankheit kommt es zu einem krankhaft gesteigerten Rückfluss von saurem Magensaft in die Speiseröhre. Wenn dieser Rückfluss (lat. refluxus, daher Refluxkrankheit) ein Gesundheitsrisiko darstellt und/oder die Lebensqualität der Betroffenen deutlich eingeschränkt ist, sprechen die Ärzte von gastroösophagealer Refluxkrankheit (gastro- ösophageal = Magen und Speiseröhre betreffend). Der gelegentliche Rückfluss von Magensaft ist dagegen eine normale Erscheinung.

Bei manchen Betroffenen kommt es infolge des Rückflusses zu einer Entzündung der Speiseröhre, dann spricht man von Refluxösophagitis.

Die Refluxkrankheit mit und ohne Entzündung der Speiseröhre hat in den letzten 20 Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen: In den westlichen Industrieländern sind mindestens 10 % der Bevölkerung betroffen.

Welche Ursachen hat die Refluxkrankheit?

Bei der Refluxkrankheit liegt ein nicht vollständiger Verschluss des unteren Speiseröhrenschließmuskels gegenüber dem Magen zugrunde, wodurch es zum Rückfluss von saurem Magensaft in die Speiseröhre kommt. Begünstigt wird die Entstehung der Refluxkrankheit durch das gleichzeitige Vorhandensein eines Zwerchfellbruchs, einer Lücke im Zwerchfell (fachsprachlich: Hiatushernie). Normalerweise liegt die Speiseröhre oberhalb und der Magen unterhalb des Zwerchfells. Durch den Zwerchfellbruch verlagern sich Teile des Magens in den Brustraum, so dass die Abdichtung zwischen Speiseröhre und Magen beeinträchtigt ist.

Beschwerden und mögliche Komplikationen bei Refluxkrankheit

Refluxkrankheiten – Chirurgie-Zentrum Viszera - Magen-Darm MünchenDie Patienten klagen bei Refluxkrankheit über Schmerzen und Brennen hinter dem Brustbein, das sogenannte  Sodbrennen, und über Übelkeit, gelegentlich auch mit Erbrechen. Bisweilen kann es durch den Rückfluss von saurem Magensaft auch zu einer Entzündung des Kehlkopfs und der oberen Luftwege kommen. Gelangt saurer Magensaft in die Atemwege, kann es zu einer chronischen Bronchitis mit Asthma-ähnlichen Symptomen kommen.

Bei länger bestehender Refluxkrankheit kann sich die Speiseröhre durch den andauernden Entzündungsreiz und die Ausbildung von Schleimhautgeschwüren auch narbig verändern, was zu Schluckstörungen führt.  Wenn die Refluxkrankheit über Jahre fortbesteht, können sich die chronisch entzündeten Zellen verändern, bei einem Teil der Patienten kann es zum Auftreten von Speiseröhrenkrebs kommen.

Infoline & Praxiszeiten

Infoline
Mo - Do08:00 - 20:00
Fr08:00 - 18:00
Praxiszeiten
Mo - Do08:00 - 17:00
Fr08:00 - 13:00
und nach Vereinbarung

Wir informieren Sie gerne unverbindlich über unsere Behandlungsmöglichkeiten
Haben Sie Fragen? Dann vereinbaren Sie doch unverbindlich einen Termin in unserer Sprechstunde.
Wir stehen Ihnen gerne telefonisch unter Tel. +49 89 89 05 90 90 zur Verfügung. Oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Wir freuen uns, Ihnen Helfen zu können.

Ein Team von erfahrenen Spezialisten – allesamt renommierte Fachärzte –operiert in hervorragend ausgestatteten Kooperationskliniken mit modernster Technik, hochqualifiziertem Personal und nach neusten Methoden.

Sollte ein stationärer Aufenthalt notwendig sein, gestalten wir diesen so angenehm wie möglich für Sie in unseren komfortabel ausgestatteten Patientenzimmern. Unsere Spezialisten operieren in der Arabella-Klinik München und in der Herzogpark-Klinik München.

Kontaktformular

Ihr Geburtstag
Möchten Sie uns vorab eine Nachricht hinterlassen? Damit können wir schneller und gezielter auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Tippen Sie einfach in dieses Feld.
Info

* Pflichtfelder

CAPTCHA
Diese Frage ist ein Test, der ausschließen soll, dass das Fomular von einer Maschine befüllt wird.
Image CAPTCHA
Bitte tragen Sie die Zeichen in dieses Feld ein.
Viszeralchirurgen (Bauchchirurgie)
in München auf jameda
Viszeralchirurgen (Bauchchirurgie)
in München auf jameda