Skip to main content

Neu: Narbenlose Magenverkleinerung in München! Mehr dazu …

Wir suchen Verstärkung! Mehr dazu …

Schonende Operationsverfahren bei Leistenhernie

Auf unserer Homepage können Sie sich ausführlich über das Angebot im Zentrum Viszera Leistenbruch München für die Behandlung einer Leistenhernie informieren.

Leistenhernie ist die korrekte medizinische Bezeichnung für einen Leistenbruch.

Die Operation einer Leistenhernie gehört zu den am häufigsten vorgenommenen chirurgischen Eingriffen in Deutschland. Die Diagnose Leistenhernie wird bei Männern und Jungen weitaus häufiger gestellt, als bei dem weiblichen Teil der Bevölkerung. Grund dafür sind typische Männerarbeiten, die mit höherer körperlicher Beanspruchung verbunden sind, die eine Leistenhernie auslösen können.

Starkes Heben und Stemmen zählen neben einer angeborenen Bindegewebeschwäche zu den häufigsten Verursachern eines Leistenbruchs.

In allen Situationen, in denen die Bauchhöhle erhöhtem Druck ausgesetzt ist, kann eine Leistenhernie auftreten. Bei Frauen kann ein Leistenbruch beispielsweise während der Schwangerschaft erfolgen. Eine Leistenhernie kann jedoch auch durch chronische Verstopfung, chronischem Husten aber auch durch Übergewicht ausgelöst werden.

Menschen, die eine angeborene Lücke in der Bauchwand haben oder deren Bindegewebe und Bauchwandmuskulatur altersbedingt erschlaffen, sind besonders anfällig für eine Leistenhernie.

Bei einer Leistenhernie treten Eingeweideteile wie Darm- und Fettanteile durch eine Bruchstelle aus dem Bauchraum aus und machen sich als ballförmige Ausstülpung in der Nähe des Leistenbereichs bemerkbar. Gefährlich wird es dann, wenn sich die ausgetretenen Eingeweideteile verklemmen und die Durchblutung der Organe dadurch unterbrochen wird. Dies kann zu einem Absterben der betroffenen Eingeweideteile führen, was lebensbedrohliche Ausmaße für den Patienten annehmen kann.

Eine Leistenhernie kann in den meisten Fällen nur mit einem chirurgischen Eingriff behandelt werden. Darauf hat sich seit über 20 Jahren Dr. med. Richard Merkle spezialisiert. Der renommierte Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie bietet im Zentrum Viszera Bauchchirurgie München modernste Operationstechniken zur Behandlung von Leistenhernien an - und das mit überdurchschnittlichen hohen Behandlungserfolgen.

Infoline & Praxiszeiten

Infoline
Mo - Do08:00 - 18:00
Fr08:00 - 16:00
Praxiszeiten
Mo - Do08:00 - 17:00
Fr08:00 - 13:00
und nach Vereinbarung

Wir informieren Sie gerne unverbindlich über unsere Behandlungsmöglichkeiten
Haben Sie Fragen? Dann vereinbaren Sie doch unverbindlich einen Termin in unserer Sprechstunde.
Wir stehen Ihnen gerne telefonisch unter Tel. +49 89 89 05 90 90 zur Verfügung. Oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Wir freuen uns, Ihnen Helfen zu können.

Ein Team von erfahrenen Spezialisten – allesamt renommierte Fachärzte –operiert in hervorragend ausgestatteten Kooperationskliniken mit modernster Technik, hochqualifiziertem Personal und nach neusten Methoden.

Sollte ein stationärer Aufenthalt notwendig sein, gestalten wir diesen so angenehm wie möglich für Sie in unseren komfortabel ausgestatteten Patientenzimmern. Unsere Spezialisten operieren in der Arabella-Klinik München und in der Herzogpark-Klinik München.

Kontaktformular

Ihr Geburtstag
Möchten Sie uns vorab eine Nachricht hinterlassen? Damit können wir schneller und gezielter auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Tippen Sie einfach in dieses Feld.
Info

* Pflichtfelder

CAPTCHA
Sicherheit um das Formular von Bots auszuschließen
Image CAPTCHA
Bitte tragen Sie die Zeichen in dieses Feld ein.
Viszeralchirurgen (Bauchchirurgie)
in München auf jameda