Unser Team

Dr. (Univ. Cape Town) Kerstin Simons

Fachärztin für Chirurgie und Gefäßchirurgie, endovaskuläre Chirurgin

Dr. Kerstin Simons

Frau Dr. (Univ. Cape Town) Kerstin Simons wird uns ab dem 15.11.2021 im Behandlungsbereich der Varizen unterstützten. Nach ihrer Zeit als Assistenzärztin in Köln und Kapstadt war sie zunächst selbstständige Chirurgin tätig und assistierte niedergelassenen Kollegen in Kapstadt. Anschließend arbeitete Frau Dr. Simons als Chirurgin am Red Cross War Memorial Children’s Hospital in Kapstadt und war dort leitende Ärztin in der Verbrennungsambulanz.

In der Gefäßchirurgie ist sie nun seit 10 Jahren tätig. In dieser Zeit hat sich bereits als Assistenzärztin in der Notaufnahme des Benedictus Krankenhauses in Tutzing, als freiberufliche Gefäßchirurgin im OVC Markt Schwaben und als Oberärztin für Gefäßchirurgie gearbeitet.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
  • Bund Deutscher Chirurgen
  • Vascular Association of Southern Africa (VASA)
  • Ärztekammer Bayern
  • Mebeko Anerkennung
  • Health Professionnals Council of South Africa

Sprechzeiten

  • Montag bis Mittwoch: Arabellastraße 5 in 81925 München
  • Donnerstag 9-16 Uhr: Bahnhofstraße 1 in 86938 Schondorf
  • Privatsprechstunde am Freitag: Zweigstraße 1 in 82319 Starnberg, c/o Praxis Dr. Johnston 

Dr. Kerstin Simons

Lebenslauf

1993

Verleihung des medizinischen Doktorgrades der University of Cape Town, South Africa

2000

Anerkennung als Fachärztin für Chirurgie, Assistenzärztin im Krankenhaus Porz a. Rhein

2001

Assistenzärztin am Conradie Hospital und Red Cross War Memorial Children's Hospital in Kapstadt

2001-2002

Selbstständige Chirurgin in Kapstadt

2003-2007

Druf Safety Manager (Arzneimittelsicherheit) bei Essex Pharma in München

2008-2010

Freiberufliche Tätigkeit als Chirurgin in Kapstadt und Chirurgin am Red Cross War Memorial Children's Hospital in Kapstadt

2011-2014

Assistenzärztin für Gefäßchirurgie am Benedictus Krankenhaus in Tutzing

2014

Erlangen der Zusatzbezeichnung Gefäßchirurgie

2015-2016

Freiberufliche Tätigkeit als Gefäßchirurgin im OVC Markt Schwaben und Praxis Dr. Schreiner in Dachau, Teilzeitoberärztin für Gefäßchirurgie am Klinikum Fürstenfeldbruck

2016-2020

Oberärztin für Gefäßchirurgie am Benedictus Krankenhaus in Tutzing

2019

Zertifizierung der Zusatzbezeichnung Endovaskuläre Chirurgin

2019-2021

Stellvertretende Leitung der Gefäßchirurgie im Kantonspital Baden in der Schweiz

ab November 2021

Mitarbeit beim Viszera Chirurgie Zentrum in München