Skip to main content

Neu: Narbenlose Magenverkleinerung in München! Mehr dazu …

Leistenbruch Operation: Ablauf eines Operationstages

Liebe Patienten!

Ihre Leistenbruch Operation steht bevor. Um Ihnen ein wenig Anspannung, Sorgen und Ängste zu nehmen und vielleicht vorab einige Fragen, die Ihnen noch im Kopf schweben zu beantworten, finden Sie hier noch einmal eine detaillierte Beschreibung der Abläufe, die Sie am Operationstag erwarten.

Im Anhang finden Sie alle wichtigen Ansprechpartner und Kontaktnummern zur Terminabsprache.

Vor der Operation

Vor der Leistenbruch Operation sind einige Vorbereitungen erforderlich:

Im Einzelnen geht es hier um eine Blutabnahme, ein EKG sowie um das Vorbereitungsgespräch mit dem Narkosearzt.

Es handelt sich um Routineuntersuchungen, die jedoch spätestens 1 Tag vor der Leistenbruch Operation stattfinden müssen.

Wir bitte Sie daher, diesen Termin frühzeitig unter Tel: +49 (0)89 - 890 590 90 mit uns abzustimmen!

Der OP Tag

Aufnahme

Am eigentlichen OP-Tag finden Sie sich bitte pünktlich zur vereinbarten Uhrzeit in der stationären oder der ambulanten Aufnahme ein. Bitte denken Sie an Ihre elektronische Gesundheitskarte.

Die Aufnahmezeit erfahren Sie am Tag vor der Leistenbruch OP durch einen Anruf in der Praxis unter Tel: +49 (0)89 - 890 590 90.

OP Vorbereitung

Zunächst werden in der Aufnahme noch die letzten Formalitäten geregelt. Danach werden Sie auf Ihr Zimmer begleitet. Hier sind noch einige kleinere Vorbereitungen erforderlich: Aus hygienischen Gründen dürfen Sie Ihre eigene Kleidung nicht mit in den Operationssaal nehmen.

Diese ist daher gegen ein OP-Hemd zu wechseln. In einigen Fällen kann es notwendig sein, dass aus Gründen der Sterilität und Keimfreiheit die Operationsstelle, an der sich der Nabelbruch bzw. der Leistenbruch befindet noch rasiert wird. Außerdem sind ggfs. noch Medikamente einzunehmen, die für die Prämedikation erforderlich sind.

Der Weg in den OP

Nun kann es in den OP gehen. Im Bett werden Sie zum Operationssaal geschoben. Kurz vor dem Operationssaal müssen Sie das Bett verlassen und Sie werden in den Operationstrakt „eingeschleust“, d.h. Sie werden über ein Schleusensystem in den OP transferiert. An der Schleuse erwarten Sie bereits unsere geschulten OP- Schwestern und Pfleger, die Sie im OP betreuen und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch hier werden Sie nicht allein sein! Es erwarten Sie hochmoderne, helle Operationssäle. Sämtliche Geräte und Instrumente befinden sich auf dem neuesten Stand der Technik.

Die Narkose

Als nächstes wird Sie der Narkosearzt begrüßen. Haben Sie keine Angst! Der Narkosearzt (Anästhesist) ist ein absoluter Spezialist auf seinem Gebiet und hat ggfs. bestehende Fragen schon im Vorbereitungsgespräch mit Ihnen erörtert.  Ebenfalls hat er im Voraus  mit Ihnen besprochen, welche Narkoseart durchgeführt wird. Er wird nun die notwendigen Schritte für eine lokale oder ggfs. eine Vollnarkose durchführen. Sie werden so von der eigentlichen Leistenbruch Operation nichts spüren, die nun beginnen kann.

Die Operation

Der eigentliche Ablauf der Leistenbruch (bzw. Nabelbruch-) Operation ist Ihnen im Vorfeld vom Operateur ausführlich erklärt worden. Ein erfahrenes Team aus Ärzten und Operationsassistenten führt den Eingriff durch. Der Anästhesist betreut Sie während des gesamten Zeitraumes der Operation.

Unmittelbar nach der OP

Nach der Leistenbruch Operation werden Sie zunächst einige Zeit in Ihrem Bett im Aufwachraum verbringen, wo Sie postoperativ noch überwacht werden. Nach einigen Stunden können Sie dann wieder auf Ihr Zimmer verlegt werden. Sofern Sie dies wünschen, können Sie bereits am OP-Tag Besuch empfangen. Noch am Operationstag dürfen Sie aufstehen und umhergehen.

Postoperativ/Zu Hause

In der Regel können Sie die Klinik nach einer endoskopischen Operation der Hernie bereits am nächsten Tag verlassen. Schmerzmittel sind normalerweise bis zum ersten Tag nach der Operation notwendig, bei offenen Operationsverfahren ggfs. etwas länger.

Bei Ihrer Entlassung erhalten Sie noch einen Termin zur Nachuntersuchung im Rahmen der Viszera Leistenbruch Sprechstunde.

Wichtige Informationen zu Ihrer Operation

Bitte beachten Sie die nachfolgende Verhaltensregeln am Tag der Leistenbruch Operation:

  • Bis mindestens 6 Stunden vor der Operation nichts mehr Essen; das Trinken kleinerer Mengen Wasser oder Tee (bitte nicht fetthaltig mit Milch) ist bis 2 Stunden vor der Narkose gestattet; weitere Info´s erhalten Sie im Aufklärungsgespräch mit dem Anästhesie-Arzt
  • Am Tag der Operation bitte nicht rauchen
  • Notwendige Medikamenteneinnahme bitte bereits bei der OP-Vorbereitung mit dem Narkosearzt abstimmen
  • Tragen Sie bequeme Kleidung, in die man leicht hineinschlüpfen kann
  • Bitte vor der Operation keine Schminke (Make up, Nagellack) auftragen, bzw. in der Klinik abschminken
  • Bitte verzichten Sie auf die Mitnahme von Wertgegenständen – keine Haftung bei Verlust!
  • Bitte vor der Operation jeglichen Schmuck ablegen
  • Teilen Sie uns bitte mit, wenn sich an Ihrem Gesundheitszustand in den letzten Tagen etwas geändert hat (z.B. Erkältung, Fieber)

Wartezeiten

Wir sind stets bemüht, Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten!

Bitte haben Sie dennoch Verständnis dafür, dass es bei den Vorbereitungsuntersuchungen, in der Patientenaufnahme und am Operationstag gegebenenfalls zu Wartezeiten kommen kann. Bitte bringen Sie daher ein wenig Geduld mit. Wir danken für Ihr Verständnis!

Begleitpersonen

Bitte denken Sie daran, dass Sie am OP-Tag nicht selbst fahrtüchtig sind und daher eine Begleitperson mitbringen sollten.

Wichtige Ansprechpartner und Telefonnummern

Weitere Informationen erhalten Sie über die Patientenstimmen und das Patienteninterview.

Nun steht einer erfolgreichen Leistenbruch Operation nichts mehr im Wege! Wir wünschen Ihnen baldige Genesung!

Ihre Ansprechpartnerin Elisabeth Hähnlein

Infoline & Praxiszeiten

Infoline
Mo - Do08:00 - 20:00
Fr08:00 - 18:00
Praxiszeiten
Mo - Do08:00 - 17:00
Fr08:00 - 13:00
und nach Vereinbarung

Wir informieren Sie gerne unverbindlich über unsere Behandlungsmöglichkeiten
Haben Sie Fragen? Dann vereinbaren Sie doch unverbindlich einen Termin in unserer Sprechstunde.
Wir stehen Ihnen gerne telefonisch unter Tel. +49 89 89 05 90 90 zur Verfügung. Oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Wir freuen uns, Ihnen Helfen zu können.

Ein Team von erfahrenen Spezialisten – allesamt renommierte Fachärzte –operiert in hervorragend ausgestatteten Kooperationskliniken mit modernster Technik, hochqualifiziertem Personal und nach neusten Methoden.

Sollte ein stationärer Aufenthalt notwendig sein, gestalten wir diesen so angenehm wie möglich für Sie in unseren komfortabel ausgestatteten Patientenzimmern. Unsere Spezialisten operieren in der Arabella-Klinik München und in der Herzogpark-Klinik München.

Kontaktformular

Ihr Geburtstag
Möchten Sie uns vorab eine Nachricht hinterlassen? Damit können wir schneller und gezielter auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Tippen Sie einfach in dieses Feld.
Info

* Pflichtfelder

CAPTCHA
Diese Frage ist ein Test, der ausschließen soll, dass das Fomular von einer Maschine befüllt wird.
Image CAPTCHA
Bitte tragen Sie die Zeichen in dieses Feld ein.
Viszeralchirurgen (Bauchchirurgie)
in München auf jameda
Viszeralchirurgen (Bauchchirurgie)
in München auf jameda