Vorbeugung der Krampfadern

So beugen Sie Krampfadern vor

In manchen Fällen treten Krampfadern nach der Behandlung erneut auf. Um das zu verhindern, können Sie einiges tun. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick, aber natürlich beraten wir Sie in unserer Praxis in München-Bogenhausen und Grünwald auch gerne persönlich.

Bleiben Sie in Bewegung

Achten Sie darauf, sich regelmäßig zu bewegen. Gehen Sie spazieren, joggen oder wandern, drehen Sie ein paar Runden im Schwimmbad oder steigen Sie aufs Fahrrad. Denn wenn Sie sich bewegen, unterstützt die Wadenmuskulatur den Blutfluss im Venensystem zum Herzen.

Es gibt auch spezielle gymnastische Übungen für die Beine, die die Durchblutung der Venen fördern. Viele Übungen sind ganz einfach. Hier ein Beispiel: Stellen Sie sich auf die Zehen, strecken Sie die Arme nach oben und atmen Sie tief ein und aus.

Sport hat eine weitere positive Auswirkung: So halten Sie Ihr Gewicht oder reduzieren es, was die Venen ebenfalls entlastet.

Richtig Sitzen

Am besten ist es, längeres Sitzen und Stehen zu vermeiden. Das ist aber nicht immer möglich. In diesem Fall ist es zu empfehlen, zwischendurch die Beine hoch zu lagern oder sich zu bewegen. Am besten einmal pro Stunde, um die Durchblutung anzuregen. Wenn Sie eine Urlaubsreise planen, achten Sie gerade bei langen Fahrten auf genügend Pausen. So können Sie immer wieder aufstehen und umhergehen.

Vermeiden Sie außerdem, die Beine zu überschlagen und enge Socken zu tragen, die den Blutstrom behindern.

Was ist eine venengesunde Lebensweise?

Von einem gesunden Lebensstil profitieren auch die Venen. Ernähren Sie sich gesund und verzichten Sie auf Nikotin. Weil Tabak die Gefäße schädigt, gilt Rauchen als ein Risikofaktor für Krampfadern.

Wenn Sie in die Sauna gehen, achten Sie auf eher gemäßigte Temperaturen und kühlen Sie sich danach ab. Vermeiden Sie Mittagshitze im Sommer oder ausgiebige Sonnenbäder, um die Venen zu schonen.

Wenn dennoch Krampfadern auftreten sollten, schlagen wir Ihnen gerne eine passende Therapie vor. Generell gilt: Je kleiner die Krampfadern, desto schonender die Verfahren. Deshalb lohnt es sich, früh zum Arzt zu gehen.

Mehr Tipps erhalten Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis in München-Bogenhausen und Grünwald.

Infoline & Praxiszeiten

INFOLINE

+49 (0)89 – 890 590 90
Mo – Do 08:00 – 18:00
Fr 08:00 – 16:00

PRAXISZEITEN

Mo – Do 08:00 – 17:00
Fr 08:00 – 13:00
und nach Vereinbarung

Wir informieren Sie gerne unverbindlich über unsere Behandlungsmöglichkeiten. Haben Sie Fragen? Dann vereinbaren Sie doch unverbindlich einen Termin in unserer Sprechstunde. Wir stehen Ihnen gerne telefonisch unter Tel. +49 89 89 05 90 90 zur Verfügung. Oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Wir freuen uns, Ihnen Helfen zu können.

Ein Team von erfahrenen Spezialisten – allesamt renommierte Fachärzte – operiert in hervorragend ausgestatteten Kooperationskliniken mit modernster Technik, hochqualifiziertem Personal und nach neusten Methoden.

Sollte ein stationärer Aufenthalt notwendig sein, gestalten wir diesen so angenehm wie möglich für Sie in unseren komfortabel ausgestatteten Patientenzimmern. Unsere Spezialisten operieren in der Arabella-Klinik München und in der Herzogpark-Klinik München.

Liebe Patienten,

auch in diesen stürmischen Zeiten behalten wir einen kühlen Kopf und sind für Sie erreichbar. Sprechstunden-Termine finden nach telefonischer Terminvereinbarung weiterhin statt, ebenfalls unsere Endoskopie-Untersuchungen.