Ursachen der Krampfadern

Häufige Ursachen für Krampfadern

Warum haben die einen Krampfadern, die anderen nicht? Gerne klären wir Sie über mögliche Ursachen der Krampfadererkrankung auf.

Bindegewebsschwäche und Bewegungsmangel  

Rund 95 % der Betroffenen leiden unter den sogenannten primären Krampfadern. Warum sie entstehen, ist nicht vollständig geklärt. Man vermutet, dass eine angeborene oder altersbedingte Schwäche der Venen oder des Bindegewebes zugrunde liegt. Wenn sich die Venenwände weiten, schließen die Venenklappen nicht mehr richtig. Eine Venenklappeninsuffizienz ist entstanden. Die Folge: Das Blut staut sich in den Adern, was wiederum zu Hautveränderungen führen kann.

Ob die Venen ihre Aufgabe erfüllen und Blut zurück zum Herzen pumpen können, kann von vielen Faktoren abhängen. Beispielsweise unterstützt Bewegung den Blutfluss.

Risikofaktoren für Krampfadern sind:

  • enge Socken, die die Beine abschnüren
  • Bewegungsmangel
  • viel Sitzen oder Stehen
  • Schwangerschaften: Hormonelle Veränderungen und Gewichtszunahme behindern den Blutfluss in den Beinvenen.
  • Übergewicht

Wenn der Blutfluss in den tiefen Venen gestört ist

Sekundäre Krampfaderleiden sind selten. Sie entstehen, wenn der Blutfluss im tiefen Venensystem gestört ist. Ursachen können ein Blutgerinnsel im tiefen Venensystem(Thrombose) oder ein Tumor sein. Die damit verursachte Abflussstörung in den tiefen Venen führt zur Druckerhöhung mit Erweiterung der oberflächlichen Venen. Diese sind infolge als Krampfadern zu sehen.

Was hinter Ihren Krampfadern steckt, klären wir gerne in unserer Praxis in München-Bogenhausen und Grünwald. Wir freuen uns auf Sie!