Adipositas behandeln

Ihr Wunschgewicht in greifbarer Nähe:

Unser Münchner Adipositas-Zentrum unterstützt Sie beim Abnehmen!

Sie möchten endlich abnehmen? Unser Adipositas-Zentrum in München-Bogenhausen bietet Ihnen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, mit denen sie an Gewicht verlieren können. Je nach Ausmaß des Gesundheitsproblems und den persönlichen Umständen empfehlen wir Patienten verschiedene Behandlungsverfahren.  Der Leiter von Viszera ist einer der führenden Adipositaschirurgen in Deutschland!

Inhalt

Therapiemöglichkeiten bei Adipositas:

Adipositas - Viszera München

Schlauchmagen

Der Schlauchmagen, ist eine operative Therapiemöglichkeit, bei der mittels einer Magenverkleinerung ein Gewichtsverlust angestrebt wird.

Magenballon

Eine nicht-operative Möglichkeit das Gewicht zu reduzieren ist die Behandlung mit dem Magenballon. Es handelt sich um einen weichen, dehnbaren und flüssigkeitsgefüllten Silikonballon, der über die Speiseröhre in den Magen eingebracht wird.

Magenbypass

Bei der Magenbypass-Operation handelt es sich um eine operative Therapiemöglichkeit um Gewicht zu verlieren.

Was Sie in unserem Adipositas-Zentrum in München erwartet

  • Breites Behandlungsspektrum aus konservativen und operativen Verfahren
  • Dr. Merkle ist einer der führenden Adipositaschirurgen Deutschlands
  • 300 Adipositas-Behandlungen pro Jahr
  • Operation auf Klinikniveau in modernen Operationssälen

Sie suchen eine Klinik oder einen erfahrenen Arzt, in München um endlich erfolgreich abzunehmen? Unsere Spezialisten sind gerne für Sie da!

BMI-RECHNER

Bestimmen Sie den Grad Ihres Übergewichts. Rechnen Sie schnell und einfach Ihren Body Mass Index (BMI) aus.


ADIPOSITAS BEHANDELN

Was Dr. Merkle und sein Team für Sie tun kann? Hier finden Sie Informationen zum Behandlungsangebot bei Adipositas.


FINANZIERUNG

Somit ist weniger Gewicht keine Frage des Geldes. Bei uns können Sie Ihre Behandlungskosten bequem und zinsgünstig in monatlichen Raten begleichen.

Die Säulen der Adipositas-Behandlung in unserem Münchner Adipositas-Zentrum

Die Adipositas-Behandlung ruht auf verschiedenen Säulen: Neben der so genannten konservativen Behandlung kommen nicht-chirurgische Behandlungsmethoden wie der Magenballon, aber auch verschiedene Operationsmethoden wie z.B. der Schlauchmagen zum Einsatz.

Die Grundlage jeder Adipositas-Behandlung sollte ein Basisprogramm sein, das die Komponenten Ernährungstherapie, Bewegungstherapie und Verhaltenstherapie enthält. Dieses Basisprogramm ist entscheidend für den Erfolg jeder Therapie. Grundsätzlich sollten zunächst die konservativen Möglichkeiten zur Gewichtsreduzierung eingesetzt werden: Dazu gehören zum Beispiel Diäten, kommerzielle Gewichtsreduktionsprogramme und evtl. die begleitende Therapie mit Medikamenten. Sie bieten Hilfe zur Selbsthilfe.

Eine Ernährungsumstellung sollte unter Anleitung und Kontrolle eines Ernährungstherapeuten durchgeführt werden. Sie erfolgt nach einem Stufenschema und wird abgestimmt auf das individuelle Patientenprofil. Die Umstellung sollte langsam ablaufen, damit die neue Ernährungsweise auch langfristig eingehalten wird.

Die Bewegungstherapie trägt zu einem erhöhten Energieverbrauch bei, was zu einer Gewichtsreduktion und einer Gewichtsstabilisierung führt. Die Erstellung des individuellen Sportprogramms sollte unter Berücksichtigung der bestehenden Begleiterkrankungen durch einen Personal-Trainer erfolgen.

Die Verhaltenstherapie ist ein wichtiger Faktor, um die Motivation bei der Einhaltung der Ernährungs- und Bewegungsumstellung zu unterstützen. Bei wenigen Psychotherapie-Sitzungen soll der Übergewichtige lernen, sich zu beobachten, seine Fehler zu erkennen und zu korrigieren.

Wichtig ist es, dass der Patient eine flexible, aber trotzdem kontrollierte Variante der neuen Ernährung und Bewegung findet. Nur so kann er dieses Verhalten beibehalten und nur so kann die Adipositas-Therapie in unserer Münchner Praxis erfolgreich sein.

Adipositaschirurgie in München: Ihr Weg zum Wunschgewicht!

Diäten und Sport reichen manchmal leider nicht aus, um das Gewicht im gewünschten Maß zu reduzieren. In diesem Fall kommt die Adipositaschirurgie zum Einsatz: Unsere Münchner Ärzte nutzen je nach Ausgangssituation das passende medizinische Verfahren, damit Sie überschüssige Pfunde schnell verlieren. Natürlich ziehen wir wenn möglich schonende Methoden vor!

Magenballon: OP-freie Gewichtsreduktion

Ein Magenballon wird im Zuge einer Magenspiegelung eingesetzt und anschließend mit einer sterilen Kochsalzlösung gefüllt. So wird der Patient schneller satt. Direkt nach dem Einsetzen braucht der Körper Zeit, um sich an den Ballon zu gewöhnen. Schonkost und das vorsichtige Austesten von Grenzen sind hier wichtig.

Mehr über den Magenballon erfahren Sie hier.

Schlauchmagen: Entfernung großer Teile des Magens

Eine Schlauchmagen-OP kann nicht rückgängig gemacht werden, da hier ein großer Teil des Magens entfernt wird. Zurück bleibt der Schlauchmagen. Er ist schneller gefüllt und signalisiert dem Körper so ein frühes Sättigungsgefühl.

So läuft die Schlauchmagen-OP ab.

Magenbypass in München: Adipositas-OP zur langfristigen Gewichtsreduktion

Eine Magenbypass-OP kann nicht rückgängig gemacht werden. Dabei wird der obere Bereich des Magens vom Rest abgetrennt und weiter unten mit dem Dünndarm verbunden. Der Restmagen wird nach oben hin verschlossen. Dieser sowie der darauf folgende Abschnitt des Darms werden dann seitlich an den Dünndarm angenäht. Auf diese Weise fließen Verdauungssäfte erst später in den Darm. Die Fettverdauung reduziert sich damit erheblich.

So lebt man mit Magenbypass.

Gut zu wissen: Adipositas sollte möglichst frühzeitig behandelt werden, um Begleiterkrankungen zu minimieren. Mehr Informationen dazu, BMI-Rechner, Details über die einzelnen Grade und weiteres Hintergrundwissen erhalten Übergewichtige im Bereich „Begleiterkrankungen“.

Einer unserer Patienten teilt seine Erfahrungen mit unserem Adipositas-Zentrum in München-Bogenhausen:

Note 1,4

Sehr kompetente Beratung

„Mir war zu einer adipositaschirurgischen Maßnahme geraten worden und ich brauchte dringend mehr Informationen dazu, ob und wenn ja, welche Art der OP geeignet wäre. Ich entschied mich dazu, trotz großer Entfernung Herrn Dr. Merkle aufzusuchen, weil er als einer von Wenigen in D eine narbenfreie Magen-OP anbietet. Er beriet mich in sehr kompetenter und vor allem schonungslos offener Weise darüber, welche Erfolgsaussichten eine OP für mich haben würde. Ich bin sehr dankbar für diese Ehrlichkeit.“

Sie wollen endlich gesünder leben und sich wohler in Ihrer Haut zu fühlen? Und würden sich über ärztliche Hilfe im Kampf gegen das Übergewicht freuen? Unsere Münchner Adipositas-Ärzte sind für Sie da! Gerne können Sie sich online oder telefonisch für unsere Adipositas-Sprechstunde in München anmelden.

FAQ rund um die Behandlung in unserem Münchner Adipositas-Zentrum