Skip to main content

Neu: Narbenlose Magenverkleinerung in München! Mehr dazu …

Endoskopischer Schlauchmagen (Endo-Sleeve)

Endo-Sleeve: Narbenloses Verfahren zur schnellen Gewichtsreduktion

Diese neue Behandlung zur Gewichtsreduktion bei Übergewicht bis hin zu Adipositas Grad 1 hinterlässt im Gegensatz zu anderen Verfahren aus der Adipositaschirurgie keinerlei Narben. Der Magenschlauch – auch Schlauchmagen genannt – des Patienten wird beim Endo-Sleeve-Verfahren im Zuge einer Magenspiegelung mit mehreren Nähten gerafft, die man für immer dort belässt. Dadurch nimmt das Gesamtvolumen des Magens ab und der Patient ist schneller satt ohne hungern zu müssen. Aufgrund der Verkleinerung des Magenschlauchs durchläuft die Nahrung die Verdauung verlangsamt – auch das bremst das Hungergefühl. Zusätzlich geben wir Ihnen Informationen zur richtigen Ernährungsweise an die Hand.

Gut zu wissen: Unter einem Schlauchmagen versteht man eine Operationstechnik aus dem Spektrum der Adipositaschirurgie.

Eignung und Erfolge einer Schlauchmagen OP

Die Bildung eines Schlauchmagens mittels Endo-Sleeve ist für Sie geeignet, wenn Sie einen BMI zwischen 30 und 40 haben. Denn bei Übergewicht bis hin zu Adipositas Grad 1 verzeichnen wir bei Viszera mit dem Endo-Sleeve-Verfahren zuverlässige und vor allem rasche Erfolge. So zeigt sich eine Reduktion des Übergewichts um bis zu 50 Prozent im ersten Jahr nach dem Eingriff. Sie sind beruflich stark eingebunden und wünschen sich rasche Abnehmerfolge? Dann ist das Endo-Sleeve-Verfahren sehr gut für Sie geeignet.

Gut zu wissen: Nach der OP bleiben Sie für 1-2 Tage in der Klinik, damit wir den Heilungsverlauf überwachen und Sie das Ernährungsverhalten erlernen können.

Sie interessieren sich für eine Magenverkleinerung mit Endo-Sleeve? Dann ist es für Sie wichtig zu wissen, dass die Kosten für diesen Eingriff nicht von den Krankenkassen übernommen werden. Es handelt sich um eine Selbstzahlerleistung. Bei Viszera kostet ein solcher Eingriff ab 9.990 Euro.

Vorteile dieser Behandlung gegen Adipositas und Übergewicht

  • Magenverkleinerung durch Bildung eines Schlauchmagens im Zuge einer Magenspiegelung
  • Keine Narben und geringe Komplikationsrate
  • Verkürzte Schonungszeit
  • Erhaltung des Verdauungsweges

Bei Fragen zum Endo-Sleeve oder bei Interesse an einem Beratungsgespräch rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren Ihren Online-Termin bei unseren Adipositas-Spezialisten von Viszera. Hier erklären wir Ihnen gerne den genauen Behandlungsablauf und klären die Kosten einer Magenverkleinerung.

Wie wird das Endo-Sleeve-Verfahren durchgeführt?

Bei dieser endoskopischen Operation wird die Magenpassage verlangsamt, hierdurch entsteht ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl mit deutlich verringertem Hungergefühl. Die Gewichtsabnahme beträgt etwa 50% des Übergewichtes (50% excess weight loss). Mögliche Komplikationen können Blutungen darstellen, diese sind bei den ersten 700 Patienten in Spanien sehr selten aufgetreten und meist konservativ behandelbar gewesen. Zu einer Magenperforation ist es bisher nicht gekommen. Die Patienten bleiben nach der Operation für 1-2 Tage in der Klinik um den Heilungsverlauf zu überwachen und das Ernährungsverhalten zu erlernen.

Wie geht es nach der Operation weiter?

In den ersten beiden Wochen nach der Operation darf der Patient nur flüssige bzw. breiige Nahrung zu sich nehmen. Anschließend erfolgt der langsame Umstieg auf leichte Kost idealerweise unter Aufsicht der Ernährungsberatung. Bei der Magenschlauchbildung ist nicht bzw. kaum mit Vitaminmangelerscheinungen zu rechnen.

Erfolgsaussichten der Behandlung

Bei den meisten Patienten kommt es zu einer deutlichen Gewichtsreduzierung innerhalb der ersten zwei Jahre nach der Anlage eines Endo-Sleeves. Die Patienten verlieren im Durchschnitt 50% ihres Übergewichts. Wichtig für den Erfolg der Behandlung ist vor allem die Motivation des Einzelnen, sowie einer Änderung der Verhaltensweisen sowohl beim Essen, als auch bei sportlichen Aktivitäten.

Infoline & Praxiszeiten

Infoline
Mo - Do08:00 - 18:00
Fr08:00 - 16:00
Praxiszeiten
Mo - Do08:00 - 17:00
Fr08:00 - 13:00
und nach Vereinbarung

Wir informieren Sie gerne unverbindlich über unsere Behandlungsmöglichkeiten
Haben Sie Fragen? Dann vereinbaren Sie doch unverbindlich einen Termin in unserer Sprechstunde.
Wir stehen Ihnen gerne telefonisch unter Tel. +49 89 89 05 90 90 zur Verfügung. Oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Wir freuen uns, Ihnen Helfen zu können.

Ein Team von erfahrenen Spezialisten – allesamt renommierte Fachärzte –operiert in hervorragend ausgestatteten Kooperationskliniken mit modernster Technik, hochqualifiziertem Personal und nach neusten Methoden.

Sollte ein stationärer Aufenthalt notwendig sein, gestalten wir diesen so angenehm wie möglich für Sie in unseren komfortabel ausgestatteten Patientenzimmern. Unsere Spezialisten operieren in der Arabella-Klinik München und in der Herzogpark-Klinik München.

Kontaktformular

Ihr Geburtstag
Ihre Maße
Möchten Sie uns vorab eine Nachricht hinterlassen? Damit können wir schneller und gezielter auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Tippen Sie einfach in dieses Feld.
Info

* Pflichtfelder

CAPTCHA
Sicherheit um das Formular von Bots auszuschließen
Image CAPTCHA
Bitte tragen Sie die Zeichen in dieses Feld ein.
Viszeralchirurgen (Bauchchirurgie)
in München auf jameda